ERZWEG

Bilder der Südroute des Erzwanderweg in Oberhessen


Startseite :: Anmelden
Albenliste :: Neueste Uploads :: Neueste Kommentare :: Am meisten angesehen :: Am besten bewertet :: Meine Favoriten :: Suche

am meisten angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2803829.jpg
Übersicht der Eisenbahnlinien749 x angesehen
Luse_und_Teich_011.jpg
Frischwasserteich der Erzaufbereitungsanlage Luse bei der Wadenhäuser Mühle749 x angesehenDer Schlussstein des Heinrichstollen wird von oben sichtbar. In dem Stollen waren Rohre verlegt, durch die der Schlamm, der bei der Erzwäsche anfiel, in die ausgeerzte Grube Luse bei Groß-Eichen gepumpt wurde.
erzweg_historische_bilder_teil_01_2802329.jpg
Benzollok748 x angesehen
Stockhausen_Erzwaesche.jpg
Blick auf die Erzwäsche bei Stockhausen747 x angesehen
erzweg_historische_bilder_teil_01_2800529.jpg
Herbst mit niedrigem Wasserstand in der Grube Deutschland745 x angesehen
Grubenfeld_Maximus.jpg
Plan des Grubenfeldes Maximus743 x angesehenDer Plan (Norden ist links) zeigt die Abbauphasen, das Gleis- und Stollensystem der Gruben "Maximus". Bei diesem Grubenfeld handelt es sich um die ertragreichste Grube des Vogelsberges.
Erzwaesche_Luse_1914.jpg
743 x angesehenDas Bild zeigt die Erzaufbereitungsanlage Luse von Westen aus gesehen. Rechts ansteigend ist die Straße nach Groß-Eichen, die von der Seilbahn überquert wird, links der erste Damm des großen Schlammteiches. Die Aufnahme entstand ca. 1914.
Luse_und_Teich_002.jpg
Abpumpaktion am Teich bei der ehemaligen Erzwäsche Luse740 x angesehenMit drei Pumpen wird versucht, den Wasserstand des Teiches um ca. 50 cm abzusenken. Ziel ist es, den Schlussstein des Heinrichstollen, der unter der Wasseroberfläche liegt, wieder sichtbar zu machen, wenn auch nur für kurze Zeit.
Gebaeude_alternativ.jpg
Verwaltungsgebäude der Gewerkschaft Louise in Merlau 1954 anlässlich des 65-jährigen Bestehens festlich geschmückt738 x angesehen
Packetfahrt2BAktiengesellschaft.jpg
Werbung für die Ausreise nach Amerika735 x angesehenEine solche Reise nach Amerika konnten sich nur wenige Menschen aus Stockhausen im 19. Jahrhundert leisten. Dennoch trieb viele von ihnen die Not oft für Jahre ins Ausland. Einige gingen nach Russland oder Polen, die meisten aber, wie andere aus den umliegenden Dörfern ebenfalls, nach Paris um sich dort mit Straßenkehren etwas Geld zu verdienen.
erzweg_historische_bilder_teil_01_2803429.jpg
Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Gewerkschaft Louise, heute kath. Kirche733 x angesehenDas Gebäude wurde zeitgleich mit der Erzwäsche im Jahr 1908 errichtet, war eine Gastwirtschaft mit Saalbau, wurde dann 1923 von der Gewerkschaft Louise gekauft und war Verwaltungsgebäude. 1954 erwarb es dann die katholische Kirche und im Mai 1955 wurde die "St.-Anna-Kapelle" geweiht
Eisenkaute_Freienseen.jpg
"Eisenkaute" bei Freienseen733 x angesehenUngefähr 400 m östlich der Grube "Schöne Aussicht" befand sich eine weitere Erzgrube. Sie stellt praktisch einen kleinen Ableger der größeren Grube dar und war mit dieser durch eine Schmalspurbahn verbunden, deren Einfahrt (Hütte) noch heute gut zu erkennen ist. Der östliche Teil der "Eisenkaute" wurde verfüllt.
561 Dateien auf 47 Seite(n) 9